News

Community News

Microservices with Service Fabric. Easy... or is it? mit Daniel Marbach
5/30/2017

.NET User Group Bern Event


Dienstag, 30. Mai 2017 (18:00 bis 21:00 Uhr)

Microservices with Service Fabric. Easy... or is it? mit Daniel Marbach

Hallo Berner .NET Freund

Im Mai haben wir einen weiteren Vortrag, welcher an der NDC Oslo präsentiert wird. Daniel Marbach wird mit dem Thema "Microservices with Service Fabric. Easy... or is it?" vertreten sein. Während die Teilnehmer sich noch ein wenig gedulden müssen, können wir uns bereits mit dem Thema auseinander setzen. Der Vortrag ist in Englisch.  

Agenda

  • Microservices with Service Fabric. Easy... or is it?
  • Pizza-Break
  • Fragen und Antworten

Abstract

Service Fabric is so simple! Just click-click-deploy and we have a stateless microservice! But what if we want to store business data? We can use reliable collections and even transactions to store data inside the cluster, but what happens when our single partition goes down? We could lose everything! Now we need to partition our data… how do we do that? And how do we integrate with other PaaS offerings like Azure Service Bus? Maybe this isn’t so easy after all.


In this talk I'll walk you through Service Fabric Partitioning, a partition affinity model for Azure Service Bus queues and challenges you'll face with messaging patterns like request/response, publish/subscribe, process managers and other stateful entities running inside a Service Fabric Cluster.

About Daniel

Daniel is a Software Engineer at Particular Software, makers of NServiceBus, and a Microsoft MVP for Integration. He can bend minds and spoons with asynchronous programming and has contributed to many open-source projects. He has spoken at several conferences and usergroups about asynchronous programming and quality-driven development.

In his free-time, Daniel enjoys weightlifting, dark-roasted coffee, playing with his son and writing more code. He is a proud owner of an uneven beard.

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt unter Xing Events ohne Xing-Account ist eine Anmeldung über unser Kontaktformular möglich.

Das Hashtag auf Twitter: #dnugbemsrv

Wir freuen uns auf Deine Teilnahme!

Martin Affolter, Kay Herzam und René Leupold

mehr
Export all Saved Passwords from Google Chrome
4/30/2017
Google Chrome lets you save your passwords in its password store. While this is a convenient function, it may not be the most trustworthy one. If you trust Google and only use one computer, this may be fine. However, should you try to move your passwords into a service like 1Password, Last Pass or the […] mehr
What is .NET Standard? with Adam Ralph
4/25/2017

.NET User Group Bern Event


Dienstag, 25. April 2017 (18:00 bis 21:00 Uhr)

What is .NET Standard? with Adam Ralph

Hallo Berner .NET Freund

Die NDC Oslo kommt immer näher und Adam Ralph wird dort auch mit dem Thema "What is .NET Standard?" vertreten sein. Während die Teilnehmer sich noch ein wenig gedulden müssen, können wir uns bereits mit dem Thema auseinander setzen. Der Vortrag ist in Englisch.  

Agenda

  • What is .NET Standard? - Part 1
  • Pizza-Break
  • What is .NET Standard? - Part 2 

Abstract

.NET Standard is one of many new technologies to emerge from the mass of open source .NET initiatives during the past year. Compared to what's come before, .NET Standard is not only a more effective way to use NuGet packages cross platform, it's also way simpler.

It has the potential to remove most, if not all, of the current confusion surrounding cross platform multi-targeting. So what is exactly is it and how does it work? How does it relate to .NET Core? Join Adam as he answers these questions and more, and takes a dive into some of the magic which makes .NET Standard work.

About Adam

Adam is a software developer and an open source advocate with a keen interest in distributed systems design, DDD, CQRS and event sourcing.

He maintains FakeItEasy and xBehave.net and contributes to many more open source projects. In 2014 he had his 15 minutes of fame when he became the first community member to have a pull request accepted for the .NET Core Framework.

Adam currently enjoys working remotely for Particular Software, the makers of NServiceBus. He started writing software for fun and friends in 1983 after his Dad bought him his first computer, an Acorn Electron, and he's been delivering commerical software since the mid-'90s.

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt unter Xing Events ohne Xing-Account ist eine Anmeldung über unser Kontaktformular möglich.

Das Hashtag auf Twitter: #dnugbens

Wir freuen uns auf Deine Teilnahme!

Martin Affolter, Kay Herzam und René Leupold

mehr
Debugging .NET mit Visual Studio 2017 und OzCode
4/11/2017

.NET User Group Bern Event


Dienstag, 11. April 2017 (18:00 bis 21:00 Uhr)

Debugging .NET mit Visual Studio 2017 und OzCode mit Philipp Dolder

Hallo Berner .NET Freund

Du kennst es sicherlich. Da ist eine Anwendung, Du sollst mal schnell darüber schauen und schwups, schon musst Du die nächsten Erweiterungen realisieren. Du suchst nach Akzeptanz- und Unit-Tests und stellst fest, es hat so viele wie Sauerstoff im Weltraum. Du möchtest mit einem Domänen-Experten sprechen, der hat keine Zeit. Tester?, die stehen erst in der Einführungsphase zur Verfügung. Three Amigos? Pustekuchen! Der einzig treue Begleiter in deiner Situation: Der Debugger! Zu diesem Thema treffen wir uns im April.

Agenda

  • Debugging .NET mit Visual Studio 2017 und OzCode Teil 1
  • Pizza-Break
  • Debugging .NET mit Visual Studio 2017 und OzCode Teil 2

Abstract

Visual Studio 2017 steht vor der Tür und uns erwarten wie immer viele neue Features. Dazu gehören auch Verbesserungen und Neuerungen im Debugger.
Zeitgleich erscheint OzCode 3.0 das sich in den vergangenen Jahren zu DER Debugging Extension für Visual Studio gemausert hat.

  • Wie kann ich meine Software im Debugger besser verstehen?
  • Wie nutze ich meine Zeit im Debugger möglichst effizient?

Diese und weitere Fragen zum Debugging beantwortet Philipp in seinem Vortrag. Debugging auf der .NET Plattform macht Spass, mit Visual Studio
2017 und OzCode 3.0. 

Über Philipp

Philipp Dolder ist ein Software Craftsman und OzCode Magician. Ihm ist einfach wartbarer und verständlicher Code ein grosses Anliegen.
Technologisch bewegt er sich im .NET Umfeld und strebt nach stetig verbesserter Produktivität im Entwicklungsalltag. Dazu gehört auch das
Debugging möglichst effizient zu gestalten.

"Je mehr Zeit wir beim Codieren und Debuggen sparen, desto mehr Zeit haben wir um das Business zu verstehen, dessen Bedürfnisse wir umsetzen."

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt unter Xing Events ohne Xing-Account ist eine Anmeldung über unser Kontaktformular möglich.

Das Hashtag auf Twitter: #dnugbevs17

Wir freuen uns auf Deine Teilnahme!

Martin Affolter, Kay Herzam und René Leupold

mehr
Dev, Build, Ship & repeat - aus dem Leben eines Produktentwicklers
3/21/2017

.NET User Group Bern Event


Dienstag, 21. März 2017 (18:00 bis 21:00 Uhr)

Dev, Build, Ship & repeat - aus dem Leben eines Produktentwicklers mit Robert Mühsig

Hallo Berner .NET Freund

Im März treffen wir uns wieder und erfahren, wie sich ein Produktenwickler die Arbeit mit Unterstützung diverser Werkzeuge effizienter gestaltet.

Agenda

  • Dev, Build, Ship & repeat Teil 1
  • Pizza-Break
  • Dev, Build, Ship & repeat Teil 2

Abstract

Nachdem ich nach jahrelangem Projekt-Alltag in ein Produkthaus gewechselt bin möchte ich in diesem Talk aus meinem Produkt-Alltag berichten. Wie reift ein Produkt und was sind die schönen und nicht so schönen Seiten daran? Wie stellt man im Alltag eine hohe Qualität sicher und was kann trotzdem alles schief gehen.

Neben den “Lessons-Learned” des Produktalltags zeige ich zudem wie wir C# Make (CAKE) nutzen um unser Web- & Desktopapplikationen zu bauen.

Nachdem wir alles gebaut und paketiert haben sollte man eins nicht vergessen: Eine Dokumentation ist immer von Vorteil. Im letzten Teil möchte ich zeigen wie wir GitHub Pages, Jekyll & Markdown nutzen um unsere Produktschnittstellen zu beschreiben.

Über Robert

Robert Mühsig ist Software Entwickler und kommt ursprünglich aus der Region rund um Dresden, wohnt und arbeitet jetzt aber in der Schweiz bei der Sevitec Informatik AG. Sein Schwerpunkt ist die Desktop- & Web-Entwicklung und generell alles was im Microsoft Umfeld passiert. Für die Community Arbeit ist er bereits mehrfach als Microsoft Most Valuable Professional ausgezeichnet wurden. Nebenbei reist er auch gern durch die Welt - wenn es ihm die Zeit erlaubt

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt unter Xing Events ohne Xing-Account ist eine Anmeldung über unser Kontaktformular möglich.

Das Hashtag auf Twitter: #dnugbedbsr

Wir freuen uns auf Deine Teilnahme!

Martin Affolter, Kay Herzam und René Leupold

mehr
Page:
[1]
2
3
4
5
6
7
18
19
20

Für die Forumaktivitäten und Termine werden wir vorläufig die Xing-Plattform nutzen. Nähere Informationen findest Du unter dnug-bern.