Zum Inhalt

What the hell is PowerShell mit Thomas Krause


Dienstag, 27. März 2012 um 18:00 Uhr

Im März wird uns Thomas Krause das Thema Powershell näher bringen. Pirmär werden wir uns auch damit beschäftigen wie der Administrative Teil einer Anwendung effizienter gestaltet werden kann.

Abstract

Das Windows Management Framework - aka PowerShell - wird immer wichtiger, daran besteht kein Zweifel. Egal, ob Desktop, Server oder Cloud: Kaum ein Produkt, das nicht mit PowerShell-Administrations-Features daherkommt. Windows 8 wird das Thema Administration/Konfiguration mit PowerShell noch mehr in den Mittelpunkt rücken. Es wird also Zeit, sich auch als Entwickler damit auseinanderzusetzen.

PowerShell ist nicht nur das schmucklose Terminal-Fenster, mit dem man wahrscheinlich den Erstkontakt hat. Es ist vor allem eine universelle Automatisierungsengine fuer alle denkbaren taeglichen Aufgaben - und somit interessant fuer jeden, der einfach effektiver arbeiten moechte.

Inzwischen existiert ein gut ausgebautes Oekosystem an Tools und Erweiterungen. Wir werfen einen Blick auf das, was mit PowerShell heute fuer Administratoren und Entwickler moeglich und sinnvoll ist und schauen uns an, was uns mit PowerShell V3 erwartet.

Eine Reihe Beispiele werden zeigen, wie man mit PowerShell Werkzeuge nutzt, erweitert und baut. Wie kann ich mit PowerShell Entwicklungaktivitäten automatisieren? Wie bringt man PowerShell und ein GUI zusammen? Wie kann die eigene Applikation mit der PowerShell besser administrierbar werden? Diese Fragen werden wir nach dem Motto 'Less Slides, more Code' beantworten.

Über Thomas Krause

Neben meinem Leben als Mainstream-Entwickler mit Mainstream-Programmiersprachen (ObjectPascal, C++, .NET/C#) war ich lange auch auf der 'dunklen Seite der Softwareentwicklung' unterwegs - Datenbankentwicklung (PL/SQL, T-SQL, SQL etc.). Mit der Zeit lenkte dies meine Aufmerksamkeit auf 'unsichtbare' Themen wie Backup, Troubleshooting, Konfiguration, Migration, Monitoring etc.

Das interessante Spannungsdreieck zwischen Datenbank-Entwicklern, Administratoren und 'Client'-Entwicklern wurde eines meiner Interessengebiete. Seit dem Erscheinen der PowerShell 2006 suche ich intensiver nach Praktiken und Konzepten für die Entwicklung besser administrierbarer Systeme. Wichtig ist mir, Administrations-Anforderungen schon beim Systemdesign zu berücksichtigen.

Anmeldung

Bitte beachte, dass für dieses Treffen eine Anmeldung erforderlich ist. Ohne Xing-Konto kannst Du auch unser Kontaktformular nutzen.

Das Twitter-Hashtag für diese Veranstaltung: #dnugbeps1.

Die Aktivitäten können während der Veranstaltung hier betrachtet werden.

Wir freuen uns auf Deine Teilnahme!

Martin Affolter, Kay Herzam und René Leupold

 

 

Dienstag, 27.03.2012
Uhrzeit 18:00 - 18:00 Uhr

Veranstaltungsort WISS
Ostermundigenstrasse 81 - Bern

Dank der Unterstützung unserer Sponsoren ist die Teilnahme kostenlos.

Regionalsponsor

Logo Born Informatik AG Logo Garaio AG Logo Gridsoft AG Logo M&S Software Engineering Logo Microsoft Schweiz Logo Stiftung Wirtschaftsinformatikschule Schweiz

Sachsponsor

Logo DevExpress Logo Pluralsight Logo tangible engineering GmbH

Copyright 2009 - 2019 | Version 1.3.26.1
Made with Love in Bern

Meetup Twitter Xing